Handläufe – die unterschätzten Alltagshelfer


Handläufe erleichtern alle Wege Foto: DOC-DARMER

Die schöne Jahreszeit hat begonnen, das Wetter lockt wieder hinaus in Garten und Natur, ist manchmal aber auch noch etwas wechselhaft.

Gerade, wenn man es sich in der Sonne mit dem Kaffee gemütlich gemacht hat, kann es passieren, das schnell alles wieder hinein geräumt werden muss und auch die ganz Kleinen oder schon Betagteren wollen dann schnell und sicher wieder in die trockene und gemütliche Stube. 

Das ist ein guter Grund vor allem für Hausbesitzer, den Weg nach draußen und wieder hinein, treppauf und treppab für alle Familienmitglieder so sicher und bequem wie möglich zu gestalten.

Mit Handläufen auch den Weg von Raum zu Raum sichern

Aber auch in Wohnungen ist es empfehlenswert, die Wege durch die Räume mit einfachen Mitteln sicherer zu gestalten, damit zum Beispiel auch Seniorinnen und Senioren oder allgemein Menschen mit einer Gangunsicherheit oder Sehschwierigkeiten so lange wie möglich selbstständig in ihrem vertrauten Umfeld wohnen bleiben können.

Bei Barrierefreiheit denken die meisten direkt an aufwändige und kostspielige (Um-) Baumaßnahmen. Tatsächlich sind es aber häufig auch schon relativ kleine und unkomplizierte Maßnahmen, die das Leben erleichtern und vor allem die Sicherheit für alle Familienmitglieder erhöhen können.

Nehmen wir zum Beispiel den Handlauf an Ihrer Treppe – er ist so ein alltäglicher Anblick, dass sich kaum jemand Gedanken über ihn macht. Und wenn er mal nicht greifbar sein sollte – zum Beispiel wenn sich zwei auf der Treppe begegnen oder ein/e Treppensteiger/in zu klein ist, um ihn zu erreichen und sich festzuhalten – nehmen die meisten das einfach so hin ohne sich weiter Gedanken dazu zu machen. Bis dann vielleicht ein schlimmer Sturz geschieht, der hätte vermieden werden können.

Ein Handlauf alleine genügt nicht

Handläufe sollten im Idealfall auf beiden Seiten der Treppe und für jedes Familienmitglied erreichbar sein. Deutsche Normen schreiben mittlerweile den beidseitigen Handlauf an Treppen in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden vor und in privaten Haushalten wird er zu Recht aus Sicherheitsgründen von Versicherungen und Ärzten dringend empfohlen.

Aber auch der Weg von einem Zimmer in das nächste kann mit einem Handlauf deutlich erleichtert werden, dient ein Handlauf neben der Steigerung der Gangsicherheit doch auch als Orientierungs- und Leitsystem.

Ein unschlagbares Team: Handläufe und Licht

Aus Gründen der Sicherheit, aber auch um optisch reizvolle Effekte zu erzielen, ist es außerdem möglich, Handläufe mit integrierter Beleuchtung anzubringen. Hier bieten sich zum Beispiel Handläufe mit stromsparenden LED-Leuchten in verschiedenen Farben an, geeignet für den Innen- und Außenbereich.

Und sollten Sie oder Ihre Angehörigen pflegebedürftig sein: seit 2015 übernimmt die Pflegekasse schon ab Pflegestufe 0 bis zu 4000 Euro für eine individuelle Anpassung ihres Wohnumfeldes, die die Selbstständigkeit erhöht.

Kommentar verfassen