Wohnen


Urlaubsland Sachsen barrierefrei entdecken

Was Sie hier sehen, ist keine asiatische Urwaldlandschaft, sondern der Kelchstein, eine von vielen außergewöhnlichen Gesteinsformationen im Naturpark Zittauer Gebirge in Sachsen. Und der kleine weiße Punkt in der Mitte des Bildes neben dem 17 Meter hohen pilzartigen Sandstein ist niemand anders als DOC-DARMER. Aktuell stecken wir nämlich mitten in der finalen Planungsphase für unsere Barrierefreie Muster- und Ferienwohnung in der schönen Oberlausitz. Neben all den Ansässigen aus dem Dreiländereck Sachsen/Polen/ Tschechien, die sich für ein Barrierefreies Leben interessieren, werden auch Urlauber/innen hier in den Genuss kommen, eine Ferienwohnung vorzufinden, in der sich selbst Schwerstbehinderte wohlfühlen können. Entdeckungstouren in der Oberlausitz Da liegt es natürlich nahe, […]

©Luna Christine Weineck/tRaumpilotin.de

Musterwohnung barrierefrei

Barrierefreie Musterwohnung in Sachsen geplant

Seit langem engagieren wir uns gemeinsam mit unseren Netzwerkpartner/innen als Die Rampenleger dafür, dass jede/r möglichst sicher, komfortabel und unabhängig in den eigenen vier Wänden leben kann. Wir beseitigen nicht nur fachgerecht und nach modernsten Standards Barrieren in Wohnungen und Wohnumfeld, sondern informieren auch fortlaufend Interessierte zu den aktuellsten Möglichkeiten und Rahmenbedingungen. Seit zwei Jahren sind wir nun auch gemeinsam in Sachsen aktiv. Begonnen haben wir bereits 2015 mit der Teilnahme an der „2. Ostsächsische Pflegemesse – Zukunft Pflege“, wo wir als einzige Expert/innen für Barrierefreie Haus- und Wohnungsanpassungen vor Ort waren. Seitdem haben wir dort nicht nur unsere Kontakte […]


Stürzen vorbeugen bedeutet Pflegebedarf zu vermeiden

Noch denken die meisten leider beim Thema Barrierefreiheit immer noch ausschließlich an Menschen mit Bewegungseinschränkungen und an Hürden, die aufgrund von Mobilitätsproblemen nicht (mehr) überwunden werden können. Und haken dann das Thema für sich ab, weil sie der Meinung sind, dass es für sie persönlich deshalb nicht relevant ist. Einige glauben sogar, dass alleine die Tatsache, dass ein Fahrstuhl vorhanden ist, ein Gebäude bereits als barrierefrei auszeichnet. Doch abgesehen davon, dass Rollstuhlfahrer/innen auch mit vorhandenem Fahrstuhl durchaus noch behindert werden können, ist diese Ansicht deutlich zu kurz gedacht. Tatsächlich betrifft Barrierefreiheit nämlich sämtliche Sinne, die uns zur Verfügung stehen, wie eben […]

Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de