Badanpassung


Haltegriffe mit Zusatzfunktion

Schon kleine Investitionen können den Alltag erleichtern und für alle die Sicherheit deutlich erhöhen. Deshalb widmen wir diesen Newsletter heute den kleinen Dingen und stellen Ihnen einige davon vor. Einige davon werden Sie auch bald in unserer Barriefreien Musterwohnung in Sachsen erleben können. Kein Bad ohne Haltegriffe Haltegriffe sollten eigentlich in keinem Badezimmer fehlen, denn jedem Menschen – egal welchen Alters – kann es passieren, dass er oder sie plötzlich unter der Dusche oder in der Badewanne ausrutscht. Zugegeben: die gängigen Haltegriffe, die allgemein in Prospekten und Katalogen beworben werden, sehen oft tatsächlich nur wenig dekorativ aus. Und wer möchte schon damit […]

Haltegriffe mit Zusatzfunktion

Musterwohnung barrierefrei

Barrierefreie Musterwohnung in Sachsen geplant

Seit langem engagieren wir uns gemeinsam mit unseren Netzwerkpartner/innen als Die Rampenleger dafür, dass jede/r möglichst sicher, komfortabel und unabhängig in den eigenen vier Wänden leben kann. Wir beseitigen nicht nur fachgerecht und nach modernsten Standards Barrieren in Wohnungen und Wohnumfeld, sondern informieren auch fortlaufend Interessierte zu den aktuellsten Möglichkeiten und Rahmenbedingungen. Seit zwei Jahren sind wir nun auch gemeinsam in Sachsen aktiv. Begonnen haben wir bereits 2015 mit der Teilnahme an der „2. Ostsächsische Pflegemesse – Zukunft Pflege“, wo wir als einzige Expert/innen für Barrierefreie Haus- und Wohnungsanpassungen vor Ort waren. Seitdem haben wir dort nicht nur unsere Kontakte […]


Plötzlich Pflegefall oder schon mal vorbeugen wollen – und wer bezahlt´s? 1

Zuschüsse zur Wohnungsanpassung Der Einbau einer ebenerdigen Dusche, die Verbreiterung von Türen, die Optimierung von Licht- und Stromquellen, der Einbau von Steuerungs- und Sicherheitssystemen sowie die Entfernung/Überbrückung von Schwellen und Stufen über Rollstuhlrampen oder Treppenlifte sind nur einige Beispiele, um Häuser barrierefrei anzupassen. Viele scheuen sich jedoch leider nach wie vor davor, solche Maßnahmen umzusetzen, weil sie Sorge haben, den finanziellen Belastungen, die damit einhergehen, nicht gewachsen zu sein, auch wenn sie sie eigentlich benötigen. Oder sie wissen nicht, an wen sie sich wenden können, um sich umfassend zu informieren. In ganz Deutschland können Sie sogenannte Pflegestützpunkte finden, deren Mitarbeiter/innen […]

Designed by Asier_Relampagoestudio / Freepik