Barrierefreiheit


WC-Zentralschlüssel für Behindertentoiletten

Gerade jetzt, wenn viele gerne gemeinsame Winterspaziergänge genießen möchten oder sich bei niedrigen Temperaturen am Glühweinstand treffen, kann ein menschliches Bedürfnis dabei schnell für einige zur Qual werden, über das man nur ungern reden möchte. Der Bedarf an Barrierefreiheit beschränkt sich nicht auf die eigene Wohnung. Barrierefreiheit ist und bleibt selbstverständlich auch ein wichtiges Thema, wenn man soziale Kontakte pflegen und am öffentlichen Leben teilnehmen möchte. Menschen, die aufgrund einer schweren Behinderung keine Treppen mehr gehen können, einen Rollstuhl oder Rollator nutzen, haben leider oft ein Problem, eine öffentliche Toilette zu finden, die einerseits für sie zugänglich ist und andererseits nicht […]

Generalschlüssel Behinderten-WC

LIGA Selbstvertretung Sachsen

LIGA Selbstvertretung Sachsen gegründet

Wer kann Menschen mit Behinderung besser verstehen und vertreten als Menschen mit Behinderung? Deshalb gibt es nun seit Anfang Dezember in Dresden die „LIGA Selbstvertretung Sachsen – Behinderung und Menschenrechte in Sachsen“ (kurz „LIGA Sachsen“), die aus dem bereits bestehenden Netzwerk „Behinderung und Menschenrechte in Sachsen“ (BuMS) gegründet wurde. Beraten, fördern und fordern Die LIGA Sachsen versteht sich als die Politische Interessenvertretung der Selbstvertretungs-Organisationen behinderter Menschen im Freistaat Sachsen (DPO Sachsen). Außerdem ist sie Ansprechpartnerin für Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit, wenn es um die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und die Stimme der Verbände behinderter Menschen geht. Bei der Wahl des dreiköpfigen gleichberechtigten […]


Erfolgsfaktor Badezimmer für die Pflege zu Hause

Am 13.11.2017 veranstaltete der Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) in Zusammenarbeit mit der BAGSO in Berlin die Fachtagung „Erfolgsfaktor Badezimmer für die Pflege zu Hause“, an der wir ebenfalls teilgenommen haben. Mit über 100 Teilnehmer/innen aus Handwerk, Industrie, Handel, Politik und Pflegewirtschaft wurde hier ausführlich beratschlagt, wie die baulichen Qualitätskriterien für die Pflege zuhause definiert werden sollten. Man war sich einig, dass es eine Herausforderung ist, bestehende Bäder individuell für ihre jeweiligen Nutzer/innen anzupassen. Die DIN 18040 kann nicht als Vorschrift für Wohnungsanpassungen genutzt werden Wir stellten fest, dass immerhin mittlerweile der Einbau einer ebenerdigen Dusche Gottseidank schon fast als Standard gilt –  wohl weil […]