Produktempfehlung


Haltegriffe mit Zusatzfunktion

Schon kleine Investitionen können den Alltag erleichtern und für alle die Sicherheit deutlich erhöhen. Deshalb widmen wir diesen Newsletter heute den kleinen Dingen und stellen Ihnen einige davon vor. Einige davon werden Sie auch bald in unserer Barriefreien Musterwohnung in Sachsen erleben können. Kein Bad ohne Haltegriffe Haltegriffe sollten eigentlich in keinem Badezimmer fehlen, denn jedem Menschen – egal welchen Alters – kann es passieren, dass er oder sie plötzlich unter der Dusche oder in der Badewanne ausrutscht. Zugegeben: die gängigen Haltegriffe, die allgemein in Prospekten und Katalogen beworben werden, sehen oft tatsächlich nur wenig dekorativ aus. Und wer möchte schon damit […]

Haltegriffe mit Zusatzfunktion

MOWI Rampe Foto: MOWI

Produktempfehlung: die MOWI-Rampe

Endlich wieder den Balkon nutzen können. Foto: MOWI Im Fachbereich „Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen“ oder „Barrierefreies Bauen“ gibt es spezielle Produkte, die nicht überall erhältlich oder jedermann bekannt sind und die wir Ihnen deshalb hier gerne vorstellen. Diesmal geht es um eine mögliche Lösung, die Ihnen helfen kann, die Schwelle von der Wohnung zum Balkon so zu überbrücken, dass Sie endlich wieder Ihren Balkon nutzen können.  Die Rampe, die nicht erst gebaut werden muss Seit 2010 entwickelt und fertigt MOWI SYSTEMS KG Rampen und Systembühnen, speziell um damit Türschwellen zu Balkonen und Terrassen zu überwinden. 2012 gewann die Firma damit sogar den Innovationspreis […]


Die Rampenleger

Die Rampenleger – das Experten-Netzwerk für Barrierefreies Bauen Seit 2014 gibt es das Netzwerk Die Rampenleger, ein Netzwerk von Planer/innen und Handwerker/innen, die sich im Bereich Barrierefreies Bauen haben zertifizieren lassen. Hervorgegangen ist dieses Netzwerk aus dem Projekt „Demografischer Wandel als Chance für Handwerker/innen“, das von Dipl.-Ing. Luna Christine Weineck (tRaumpilotin ) entwickelt und von ihr zwischen 2013 und 2015 über den Träger LOK.a.Motion GmbH durchgeführt wurde. Umgesetzt wurde es im Auftrag des Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit Friedrichshain-Kreuzberg, das es mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds im Rahmen des Förderprogramms „Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung“ (PEB) finanzierte. Der Bezirk hatte den Bedarf erkannt und den Nutzen, den ein solches […]

Andersschön - Sima Surkamp Foto: Wolfgang Taub