blind


Finanzierungsbedarf? Pflegeberatung nutzen!

Eine barrierfreie Anpassung des Badezimmers kostet leider häufig mehr als der gewährte Zuschuss der Pflegekasse über 4000€. Gottseidank gibt es jedoch noch weitere Kostenträger, die Betroffene unter Umständen ebenfalls zur Finanzierung in Anspruch nehmen können. Über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten haben wir in der Vergangenheit bereits berichtet, doch oft werden diese letztendlich leider nicht genutzt. Betroffene  scheuen den damit verbundenen Aufwand durch Bürokratie und Behördengänge. Viele Menschen scheinen immer noch anzunehmen, sie müssten die Antragstellung und Organisation ganz alleine bewältigen. Dabei gibt es heute zahlreiche Anlaufstellen, die ihnen gerne kompetent helfen würden. Einige stellen wir Ihnen heute vor. Pflegeberater/innen – die erste Anlaufstelle Seit […]

Pflegeberatung

Barrierefreie Wohnungsanpassung

Barrierefreie Wohnungsanpassung: “Es geht doch auch noch so…”

Wir stellen leider immer wieder fest, wie groß der Bedarf an Informationen zu dem Themenbereich “barrierefreie Anpassung des Wohnumfeldes” immer noch ist. Viele wissen einfach nicht, was alles konkret dazu zählt und deshalb letztendlich dann auch durch Kostenträger finanziert wird.  Am 21.02.2018 fand in Berlin-Spandau der 28. Mieter- und Verbraucherstammtisch des AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. statt. Ein Mitglied unseres Rampenleger-Netzwerks, Rüdiger (DOC-) Darmer, war dort eingeladen, um zu dem Thema „Barrierefreies und altersgerechtes Wohnen“ zu referieren und danach Fragen der anwesenden Verbraucherinnen und Verbraucher zu beantworten. Der AMV ist ein im Jahr 2014 neu gegründeter Mieter- und Verbraucherschutzbund, der sich als […]


Mit dem Verlust der Sehfähigkeit steigt auch die Sturzgefahr

1/3 der Unfälle älterer Menschen werden durch eine eingeschränkte Sehfähigkeit verursacht, wie die Fachzeitschrift Der Augenspiegel bereits 2012 in ihrer Juni-Ausgabe berichtete. Doch Seh- und Hörbehinderungen stellen sich mit steigendem Alter vor allem schleichend ein. Der Betroffene selbst bemerkt zwar eine Veränderung, aber selten realisiert er ihre Dimension und mögliche Gefahren, die damit einhergehen können. Das Sehen in der Dämmerung oder bei Dunkelheit wird dadurch zunehmend erheblich erschwert, das räumliche Sehen eingeschränkt und die Unfallgefahr steigt erheblich. Der graue Star zum Beispiel ist eine der häufigsten Augenkrankheiten im Alter. Das heißt, er trifft im Prinzip jede/n von uns früher oder […]